"Licht ist ein Symbol des Lebens und der Freude"

Ein Grußwort der Schirmherrin Melanie Huml:

Das „Licht ist ein Symbol des Lebens und der Freude“, sagte der Philosoph Honoré de Balzac so treffend. Denn Licht beeinflusst nicht nur unseren Biorhythmus, sondern auch Stimmung und Wohlbefinden. Das gilt im häuslichen Umfeld ebenso wie am Arbeitsplatz oder auch in Einrichtungen der medizinischen und pflegerischen Versorgung.

Funktionale und atmosphärische Kriterien bei der Beleuchtung bspw. eines Krankenhauses miteinander in Einklang zu bringen, ist eine Herausforderung. Doch weltweit – auch hier in Bamberg – wird stetig an der Optimierung dieser Aufgabe geforscht und gearbeitet.

Neueste Entwicklungen in Forschung und Anwendung stehen beim 24. Europäischen Lichtkongress LICHT2020 im Mittelpunkt. Dass es engagierten Unternehmern aus unserer Region gelungen ist, diese Fachtagung nach Bamberg zu holen, freut mich sehr und ich habe gerne die Schirmherrschaft dafür übernommen.

Die LICHT2020 wird unsere Weltkulturerbestadt einmal mehr international in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken und darüber hinaus für Gäste wie Einheimische ein optisches Erlebnis. Die Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. initiiert erstmals bei einem ihrer Kongresse einen Lichtweg.

Mit außergewöhnlichen Beleuchtungsinstallationen sollen ausgewählte Gebäudefassaden, Grünanlagen, Fußwege oder Kunstskulpturen in der Bamberger Altstadt in Szene gesetzt werden. Eindrucksvoll verspricht der Kongress LICHT2020 damit sowohl in fachlicher als auch in visueller Hinsicht zu werden.

Mein Dank gilt den Organisatoren und allen Partner, die den 24. Europäischen Lichtkongress vom 27. bis zum 30. September 2020 in Bamberg ermöglichen.

Wir freuen uns auf interessante Tage und Ihren Besuch!

Herzlich grüßt

Melanie Huml

Mitglied des Bayerischen Landtags
Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

Schirmherrin der LICHT2020